Frieden in Pakistan - Interreligiöser Dialog für den Frieden

Pakistan – Frieden zwischen den Religionen

Frieden in Pakistan - Mehrheit sind Muslime
96% der Pakistanis sind Muslime.
Christen, Hindus oder Sikhs gehören zur Minderheit.
Frieden in Pakistan - Frieden stiften
Frieden zwischen den Religionen ist sehr wichtig.

Die Bevölkerung Pakistans wächst rasant. Bereits heute leben etwa 207 Millionen Menschen in Pakistan. 96 Prozent der Pakistanis sind Muslime, größtenteils Sunniten. Die übrigen immerhin 7,5 Millionen Menschen sind vor allem Christen, Hindus und Sikhs. Aufgrund der vielfältigen Glaubensüberzeugungen sind Versöhnung und Frieden in Pakistan sehr wichtige Themen.

In der Vergangenheit kam es immer wieder zu gewaltsamen Auseinandersetzungen und religiösem Extremismus. Immer wieder für Toleranz und Akzeptanz der verschiedenen Religionen zu werben, schafft die Basis für das friedliche Zusammenleben der Menschen.

Schwerpunkte unserer Arbeit

Als Tearfund Deutschland arbeiten wir seit vielen Jahren in Pakistan. Den Fokus auf nachhaltige Entwicklung haben wir auch in den Zeiten behalten, wo Katastrophenhilfe der Schwerpunkt unserer Arbeit sein musste, z.B. nach dem Erdbeben 2005 oder der großen Flut 2010.

Derzeit liegt unser Fokus vor allem auf der Versöhnung und der Stärkung ausgegrenzter Minderheiten im Land. Durch die langjährige Zusammenarbeit mit lokalen Partnerorganisationen und Kirchen sind tragfähige Beziehungen entstanden, durch welche wir unsere Projekte vor Ort umsetzen.

  • Frieden in Pakistan - Frauen stärken
  • Frieden in Pakistan - Friedlicher Dialog zwischen den Religionen
  • Frieden in Pakistan - Kindern helfen
  • Frieden in Pakistan - Frauengruppen und Hoffnung
Frieden in Pakistan - Versöhnung leben

“Ich habe in Chaitan einen echten Freund gefunden und ich hoffe, dass unsere Freundschaft viele andere inspiriert, die ebenfalls unterschiedlichen Glaubens sind.”

Muhammad (rechts), Muslim, traf während eines fünftägigen Jugend-Faith-Friends-Camps auf Chaitan, einen Hindu. Bald merkten sie, dass sie die gleichen Hobbies haben und die gleichen Gerichte und Sportarten mögen. So wurden sie Freunde.

Projekte in Pakistan

Frieden in Pakistan - Frieden stiften durch Faith Friends Groups

Aufbau interreligiöser Netzwerke: “Faith Friends Groups”

  • der Aufbau und die Begleitung eines lokalen Netzwerkes (“Faith Friends Groups”), bestehend aus Repräsentanten der lokalen christlichen, muslimischen, hinduistischen und Sikh Gemeinden
  • das Ziel ist die Prävention von Gewalt, Konflikten und Diskriminierung
  • Einbeziehung von Frauen und Jugendlichen in die Leitung solcher Gruppen, um nachhaltig Toleranz, Akzeptanz und ein friedliches Miteinander zu implementieren
  • Langfristig soll ein solches Netzwerk in jeder Provinz auf Nachbarschaftsebene erarbeitet werden
  • erste Treffen eines „Faith Friends“-Komitees auf nationaler Ebene konnten bereits realisiert werden.
Frieden in Pakistan - Zahnärztliche Versorgung

Zahnärztliche Versorgung

  • Ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem “Christ Church Community Center” in Rawalpindi
  • kostenlose oder günstige zahnärztliche Untersuchungen für Menschen in Armut

Frieden stiften durch Faith Friends Groups

Zu unseren Zielen und Programmen in Pakistan gehört der Aufbau und die Begleitung eines lokalen Netzwerkes (Faith Friends Groups), bestehend aus Repräsentanten der lokalen christlichen, muslimischen, hinduistischen und Sikh Gemeinden, zur Prävention von Gewalt, Konflikten und Diskriminierung.

Neues aus unseren Ländern