Im Dezember war ich für eine Woche in Amman um Projekte zu besichtigen. Ich nehme euch mit auf eine Tour durch die Stadt. Wir starten früh morgens und fahren in die Außenbezirke. Dort, am Rand der Stadt leben die, die am Rand der Gesellschaft stehen. Wir sitzen bei einer Familie in einem notdürftig zusammengeflickten Zelt. Es ist bitterkalt, der Wind pfeift durch alle Ritzen. Vor dem Zelt steht ein verwahrloster Hund und bellt unablässig. In einem Gatter kauen zwei Ziegen an Gestrüpp.